Suche
  • Let's talk: Gaming

Gaming als Beruf?

Aktualisiert: Apr 14

Bei Gaming als Beruf denkt man oft an den Beruf des E-Sportler*in oder an Influencer*innen. Egal ob YouTuber oder beispielsweise als professioneller E-Sportler in League of Legends: Der Wunsch, Gaming auf diesem Weg zu seinem Beruf zu machen, haben auch wir schon einige Male in unseren Klassenbesuchen gehört. Die Jugendlichen zeigen einiges an Passion für ihr Hobby und können auch oft mit zusätzlichem Wissen in Informatik bestechen. Jedoch sind die Chancen und die damit verbundenen Zukunftspläne wahrhaftig E-Sportler*in oder Influencer*in zu werden, eher mit Vorsicht zu geniessen. Auch wir legen den Jugendlichen deshalb oft ans Herz, ein sicheres Standbein nebenbei aufzubauen, was nicht bedeutet, dass man den eigenen Traum aufgeben muss.


Eine tolle Möglichkeit die Passion und Freude an Gaming trotzdem zum Beruf und damit zum festen Standbein zu machen, stellt der Bachelor-Studiengang "Digital Ideation" von der Hochschule Luzern dar! Mehr spannende Informationen und Ausführungen dazu sind unter folgendem Link, oder dem Flyer zu finden:


Link: https://hub.hslu.ch/informatik/mach-games-zu-deinem-beruf/

HSLU_Informatik_BSc_Digital_Ideation_Fly
.
• 509KB


8 Ansichten